schmitz
Visuelle Kommunikation

Nachhaltige Identität schaffen

Corporate Identity für Gira

Start up

Als wir 1985 mit der Arbeit für Gira begannen, ahnten wir nicht, dass die Zusammenarbeit mehr als drei Jahrzehnte andauern sollte. Die alltägliche Zusammenarbeit hat zu einem umfassenden Werkverzeichnis geführt: Signets, Logotypes, Image- und Produktbroschüren, Kommunikationskonzepte und Kampagnen, Nachhaltigkeitskommunikation, Webdesign, Interface Design, Informationsdesign, Apps, Zeichen- und Orientierungssysteme, Messestände, Verpackungen, Produktdesign, TV-Spots und Social-Media-Clips.

Vorläuferlogos, in der ersten Zeit noch unter dem Namen „Elektrotechnische Industrie“
Ab den 1920ern wurde der Begriff als stillisiertes großes „E“ und „I“ im Kreis zusammengefasst.
Das erste Gira Logo war seit den 1960er Jahren im Einsatz. Der Name setzt sich zusammen aus den Unternehmensgründern Giersiepen und dem Standort Radevormwald.

Neues Logo und neues Corporate Design

In den ersten Jahren der Zusammenarbeit hatte noch das zweiteilige Gira Logo Bestand. Das Firmenzeichen repräsentierte Gira seit den 60er-Jahren – für Kunden und Mitarbeiter des Unternehmens also seit über 20 Jahren eine vertraute Erscheinung, die wir auch erst einmal nicht anrührten. Unsere Arbeit für ein neues visuelles Erscheinungsbild führte 1992 zur Einführung des neuen Gira Markenzeichens. Das Corporate Design entwickelte sich bedingt durch neue Anforderungen und Medien ständig weiter.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Die erste Imagekampagne

Für die Fachleute und den Fachvertrieb war Gira eine bekannte Größe. Es galt nun, die Marke und die Produkte einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Eine Imagekampagne in Publikumszeitschriften wie dem „Spiegel“ startete 1998, die die Markenbekanntheit beim Architekten und Endgebraucher nachhaltig steigerte.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Intelligente Gebäudetechnik

Das Produktportfolio von Gira erweiterte sich, neue Funktionen kamen hinzu. Es galt, deutlich zu machen, dass die Marke Gira für mehr stand als für einen Hersteller von Schalter und Steckdosen. Die Kampagne „Intelligente Gebäudetechnik von Gira“ kommunizierte 2010 das Leistungsspektrum der Marke, die vielfältigen Funktionen der Produkte und positionierte Gira prägnant als lösungsorientierten Anbieter smarter Gebäudetechnik.

Imagekampagne Welt am Sonntag
Mehr Informationen

TV-Spots vor der Tagesschau

Konzept und Entwurf Messestand auf der light+building 2014.
Mehr Informationen

Titeldesign Buchreihe
"Systemgrundlagen intelligente Gebäudetechnik"

Gira Kinospot:
Parallel zu der grafisch abstrakten Piktogramm-Kampagne entwickelten wir einen Kinospot, der das Thema "Intelligente Gebäudetechnik" emotional und humorvoll präsentiert.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Digital First

Das digitale Markenerlebnis ist heute einer der wichtigsten Bestandteile der Corporate Identity. Websites, Apps und soziale Medien sind für Kunden meist der erste Berührungspunkt zum Unternehmen und zu deren Produkten. Eine klare und sorgfältige Gestaltung hilft Kunden, sich schnell zu orientieren und umfassend zu informieren. Im Fall von Gira spiegelt sie gleichzeitig die zentralen Unternehmenswerte wie Einfachheit, Transparenz und Wertigkeit wider. Für Gira haben wir die Website, Webfilme, Produktkonfiguratoren und Augmented Reality Präsentationen konzipiert und gestaltet.

Gira Webseite www.gira.de


Gira Designkonfigurator
App zur Konfiguration des Schalterprogramms
designkonfigurator.gira.de
App laden

Augmented Reality
Tool zur virtuellen Schalterprojektion auf der Wand
App laden

Webclips zum Markteinführung Schalterprogramm Gira Esprit Linoleum Multiplex
Alle Clips anschauen


mehr anzeigen weniger anzeigen

Unternehmenskommunikation

Wofür steht ein Unternehmen als Arbeitgeber? Werden Produkte und Dienstleistungen unter nachhaltigen Kriterien hergestellt und angeboten? Wie sehen die internen Entwicklungs- und Fertigungsprozesse aus? Viele Fragen auf die Unternehmen heutzutage Antworten geben müssen, z. B. um Bewerber aktiv auf sich aufmerksam zu machen, Kunden zu akquirieren oder das Image der Marke abseits der Produktkommunikation zu stärken. Im Bereich der Gira Unternehmenskommunikation betreuten wir vielseitige Projekte von der Employer-Strategie, über die Nachhaltigkeits-Kommunikation bis zu dem Erscheinungsbild für das Gira Geschäftsfeld Kunststofftechnik.

Employer Branding:
Konzeption einer umfassenden Kommunikationsstrategie für Gira als Arbeitgeber, in der Gira Mitarbeiter abbgebildet und interviewt werden. Die umfangreichen Portraitserien wurden von uns konzipiert und in der Umsetzung betreut. Die Gira Arbeitgeber-Kommunikation umfasst Broschüren, ein digitales Arbeitgeberportal sowie eine Kampagne mit Textteilanzeigen in Tageszeitungen.
Mehr Informationen

Nachhaltigkeitszeitung:
Konzeption und Gestaltung der regelmäßig erscheinenden Publikation „Herzensangelegenheiten" zu den Themenfeldern Umwelt, Mensch und Wirtschaft
Mehr Informationen

Interne Berichterstattung:
Konzeption und Entwurf für eine Publikationsreihe.
Diese umfasst einen Nachhaltigkeitsbericht und einen Mitarbeiterleitfaden.
Mehr Informationen



Nachhaltigkeitskommunikation:
Zahlreiche Informationsgrafiken im Nachhaltigkeitsbericht erleichtern den Einstieg in das Thema und helfen dabei, die umfangreichen Maßnahmen schnell zu erfassen.
Mehr Informationen



Darstellung der Produktions- und Technologiekompetenz:
Imagebroschüre Gira Kunststofftechnik
Mehr Informationen


Visualisierung der Hightech- und Qualitätsstrategie:
Imagebroschüre Gira Medizintechnik
Mehr Informationen

mehr anzeigen weniger anzeigen

User-Experience- und Interface-Design

Durch die Art, wie wir ein Produkt bedienen, wird eine Marke fühl- und erlebbar. Ein einfach und intuitiv zu bedienendes Interface erleichtert nicht nur alltägliche Abläufe, eine konsequente und geräteübergreifende User Experience führt zu einer tief greifenden Kunden-Marken-Bindung. Da das Schalten und Steuern zum Kern der Marke Gira gehört, haben wir auf die Konzeption des Gira Interfaces besonderen Wert gelegt. Es dient zur Steuerung des Smart Homes und vereint eine intuitive Benutzerführung mit einem sachlichen, zur Gira Identität passenden Design. Gleichzeitig transportiert es zentrale Unternehmenswerte wie Einfachheit, Transparenz und Wertigkeit.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Zeichensystem / Icondesign

Zeichen werden in unserer vernetzten Welt immer wichtiger. Sie helfen, sich zurechtzufinden und Informationen schnell zu erfassen. Für Unternehmen sind Zeichen ein entscheidender Bestandteil der visuellen Identität. Sie prägen das Erscheinungsbild, dienen zur Navigation in Webseiten, Apps und schaffen schnelle Orientierung. Die Gira Zeichen basieren auf einem einheitlichen Gestaltungsraster, sind einfach erfassbar und auch stark verkleinert gut erkennbar. Das Gira Icon-System funktioniert nicht nur im Interface, sondern wird auch bei Orientierungssystemen und als Mini-Icons bei der Produkt-Kennzeichnung verwendet.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Produktdesign

Produkte sind das Herzstück eines Unternehmens. Produkte bestimmen die Identität des Unternehmens und als Corporate-Identity-Gestalter beschäftigen wir uns selbstverständlich auch mit dem Produktportfolio. In diesem Zusammenhang haben wir Vorschläge für Produktkonzepte und Produktdesign vorgestellt. Mit dem Smart Home Terminal Gira G1, dem Schalterprogramm Gira E3 und dem Design für das Programm Gira Esprit Linoleum Multiplex sind aktuell bereits Designkonzepte unseres Büros realisiert. Dazu kommen viele Studien, die wir im Rahmen unseres Mandates als Corporate Identity Agentur für Gira erarbeitet haben.

Produktkonzeption und -design für ein nachhaltiges Schalterprogramm
Gira Esprit Linoleum-Multiplex
Mehr Informationen




Produktkonzeption- und design
Gira E3
Mehr Informationen



Produktkonzeption und -design für ein Smart Home Terminal
Gira G1
Mehr Informationen

mehr anzeigen weniger anzeigen

Von der Produktidee bis zur Bedienungsanleitung

Im Rahmen eines umfassenden Corporate Design Prozesses betreuen wir Projekte ganzheitlich von der Produktidee bis hin zur Markteinführung. Beispielhaft hierfür steht die Entwicklung des Gira G1, einem Bedienterminal zur Steuerung des Smart Homes. Hierfür haben wir folgende Leistungen erbracht: Produktkonzeption und Produktdesign, User-Experience- und Interface-Design, Entwicklung eines Iconsystems, Verpackungsdesign, Entwurf der Betriebsanleitung sowie Konzeption und Gestaltung sämtlicher Kommunikations-Maßnahmen wie TV-Spots, Broschüren und Anzeigen.

Produktkonzeption und Produktdesign:
Schon in der ersten Phase der Produktentwicklung projizieren wir die Möglichkeiten der Produktkommunikation. Dazu entwickeln wir z. B. verschiedene Gestaltungsansätze auf Basis von 3D-Simulationen und skizzieren Anzeigen oder Websites. So ist es bereits in diesem frühen Stadium möglich, die Produktidee zu überprüfen.

User-Experience- und Interface-Design:
Interface-Design sollte allgemein verständliche Bedienabläufe garantieren, verbunden mit den speziellen Anforderungen eines Gerätes; so entsteht eine einfache und intuitive Benutzerführung. Am Beispiel des Gira G1 bedeutet dies, dass in Kombination mit einem sachlichen, zur Gira Identität passenden Interface-Design zentrale Unternehmenswerte wie Einfachheit, Transparenz und Wertigkeit transportiert werden.

Entwicklung eines Icon-Systems:
Um die Bedienung eines Gerätes so einfach wie möglich zu gestalten, ist die Nutzung eines Icon-Systems hilfreich. Auch für das Interface des Gira G1 haben wir ein Icon-System entwickelt, das auf einem einheitlichen Gestaltungsraster und einer nachvollziehbaren Logik basiert. Die Gira Zeichen sind für den Nutzer leicht zu erfassen und auch stark verkleinert noch gut erkennbar.

Imagebroschüre:
Trotz umfangreicher Präsentation im Internet: eine Broschüre ist nach wie vor ein entscheidender Imageträger, steigert die Exklusivität der Marke und ist daneben praktisch im Handling. Die Broschüre zum Gira G1 präsentiert das Produkt umfassend und Zielgruppen übergreifend. Bauherren, Architekten und Elektroinstallateure werden ausführlich über die Features, Anwendungsbereiche und technischen Details von der Montage bis hin zur Inbetriebnahme des Gerätes informiert.

Vermarktungspakete:
Für den Gira G1, der viele unterschiedliche Funktionen wie Gebäudesteuerung, Türsprechanlage, Alarmzentrale oder eine Verbrauchsauswertung in sich vereint, haben wir Vermarktungspakete entworfen, die die Themen Sicherheit, Energiesparen und Komfort erkennbar positionieren.

TV-Spots:
Im Rahmen der Vermarktung und Produktkommunikation dienen TV-Spots als emotional-kommunikative Kürzel.



Verpackungsdesign und Betriebsanleitung:
Die kleinen Dinge können für großen Ärger sorgen. Zum Beispiel, wenn man auf eine Betriebs- und Gebrauchsanleitung stößt, die man nicht lesen oder verstehen kann. Oder eine Verpackung, die nicht auf die Qualität des Produktes schließen lässt. Eine gute und sinnvolle Verpackungsgestaltung und eine gut gestaltete, verständliche Bedienungsanleitung sind wesentliche Bestandteile der Identität. Denn bei der Inbetriebnahme des Produktes zeigt sich, wie ernst das Unternehmen den Kunden nimmt.

mehr anzeigen weniger anzeigen

Ausgezeichnetes Design

In langjähriger Zusammenarbeit konnten wir für Gira eine nachhaltige, markante und glaubwürdige Unternehmens- und Markenidentität entwickeln. Die Ergebnisse wurden regelmäßig auch international ausgezeichnet, u. a. in den Disziplinen Corporate Design, Interface Design, Product Design und Unternehmenskommunikation.

Projekte unterschiedlichster Disziplinen wurden u.a. mit folgenden Designpreisen ausgezeichnet: iF Design Award, British Design & Art Direction, DDC – Gute Gestaltung, Econ Awards, Iconic Awards, Good Design Award, Art Directors Club für Deutschland, Art Directors Club of Europe, red-dot Award, Plus X Award, Design Plus Award, Inka Award, Architect’s Darling Award, Deutscher Preis für Kommunikationsdesign, Innovationspreis für Architektur und Bau, Designpreis der Bundesrepublik Deutschland
Mehr Informationen